Palast des Großmeisters der Ritter des Johanniterordens

Der Palast des Großmeisters ist wahrscheinlich das emblematischste architektonische Werk auf Rhodos und zweifellos das Symbol der mittelalterlichen Stadt der Insel. Er wurde im 14. Jahrhundert unter dem Befehl des Großmeisters M. de Villeneure auf den Fundamenten einer anderen byzantinischen Festung errichtet, die die wiederholten arabisch-persischen Angriffe ab dem 7. Jahrhundert nicht überlebte.

Weiter lesen »

Filerimos

Der Berg Filerimos, im Griechischen als Φιλέρημος bekannt, erhebt sich 267 Meter über dem Meeresspiegel, etwa 15 Kilometer von Rhodos-Stadt entfernt. Dieser bemerkenswerte Hügel in der Nähe des Dorfes Trianta befindet sich an der historischen Stelle der antiken dorischen Stadt Ialysos. Die Lage von Filerimos bietet sowohl einen reichhaltigen historischen Kontext als auch Panoramablicke, die ihn zu einem bedeutenden Wahrzeichen der Insel Rhodos machen. Die geschichtsträchtige Gegend lädt die Besucher ein, die Vergangenheit zu erkunden und gleichzeitig die natürliche Schönheit der umliegenden Landschaft zu genießen.

Weiter lesen »

Antikes Ialyssos (Ialysos)

Der Bezirk von Ialyssos (Ialysos) umfasst den nördlichen Teil der Insel. Er war bereits in prähistorischer Zeit besiedelt. In Trianda wurden Überreste einer minoischen Siedlung gefunden, und auf den umliegenden Hügeln von Makria Vounara und Moschou Vounara wurden mykenische Friedhöfe entdeckt (1700-1400 v. Chr.).

Weiter lesen »

Städtische Kunstgalerie

Die Städtische Galerie von Rhodos beherbergt heute eine der repräsentativsten und bedeutendsten Sammlungen der griechischen Malerei des 20. Die meisten der Maler, die in diesen neun Jahrzehnten kreativ tätig waren, sind in dieser Sammlung mit einigen ihrer charakteristischsten Werke vertreten.

Weiter lesen »

Rhodos Altstadt (die mittelalterliche Stadt Rhodos)

Wenn Sie sich den Mauern der mittelalterlichen Altstadt von Rhodos nähern, sind Sie dabei, die älteste bewohnte mittelalterliche Stadt Europas zu betreten. Es ist ein aufregender Anblick. Eines sollte man über die Altstadt von Rhodos von Anfang an wissen: Sie ist nicht auf einem Raster aufgebaut - nicht einmal annähernd.

Weiter lesen »

Archäologisches Museum von Rhodos

Die ständige Sammlung des Archäologischen Museums von Rhodos besteht aus Funden von Ausgrabungen während der italienischen Besatzung, hauptsächlich auf Rhodos und dem übrigen Dodekanes. Mykenischer Schmuck, Vasen und kleine Gegenstände aus den Gräbern von Ialysia und Kamiros aus der geometrischen bis klassischen Periode (9.-4. Jh. v. Chr.), Skulpturen aus der klassischen und hellenistischen Periode und rhodische Münzen aus der hellenistischen Periode sind die wichtigsten Ausstellungsstücke des Museums.

Weiter lesen »

Archäologische Stätte von Kameiros (Kamiros)

Kamiros war zusammen mit Lindos und Ialyssos einer der drei Stadtstaaten, die Homer zufolge von den Dorern gegründet wurden, die sich auf Rhodos niederließen.

Weiter lesen »

Akropolis von Rhodos (Monte Smith)

Die Akropolis von Rhodos, stand zusammen mit dem antiken Stadion von Rhodos auf dem Hügel, der heute als Monte Smith bekannt ist. Von der Akropolis sind nur noch wenige Überreste vorhanden, die eine vage Vorstellung von ihrer ursprünglichen Pracht vermitteln. Dennoch ist sie einen Besuch wert.

Weiter lesen »

Akropolis von Lindos

Lindos ist ein fesselndes Ziel für alle, die die beeindruckenden archäologischen Stätten auf Rhodos erkunden möchten. Die malerische Umgebung der Stadt fügt sich nahtlos in die dramatische Naturlandschaft ein und ist ein wahrer Anziehungspunkt. Die Akropolis von Lindos, die sich 116 Meter über dem Meeresspiegel erhebt, ist die Hauptattraktion der Gegend. Ihre Pracht und die majestätischen Festungsmauern bilden eine atemberaubende Kulisse für die darunter liegende Stadt und machen sie zu einem beeindruckenden Anblick und Ort, den man unbedingt gesehen haben muss.

Weiter lesen »

Kritinia

Die mittelalterliche Burg, die eine Aussicht auf das Meer in Richtung Chalki bietet, heißt Sie in der Gegend von Kritinia willkommen.

Weiter lesen »
Feedback