Image © Rhodes Guide / RhodesGuide.com

Koskinou, Rhodos

Das erste, was man von den Einheimischen über dieses Dorf hört, sind die Türen der Häuser: in leuchtenden, kräftigen Farben (Ρot, Türkis, Βlau und Γelb) gestrichen, aus Holz oder Eisen, mit Reliefs oder geschnitzten Motiven, umgeben von eleganten steinernen Vorbauten mit Bögen, die sich an die Säulen anschließen - die Türen sind zweifellos das Schönste, was das Dorf zu bieten hat.

Wenn die Ortseinwohner über Koskinou erzählen, erwähnen sie zuallererst die unglaubliche Farbpalette, die die Türen der Dorfhäuser schmückt. Die Türen sind ohne Ausnahme der schönste Anblick, den Koskinou seinen Besuchern beschert: Sie sind in strahlenden Farben (Rot, Türkis, Blau und Gelb) bemalt. Aus Holz oder Eisen gefertigt, sind sie mit künstlerischen Schnitzereien oder Gravuren versehen.

Eine Veranda aus Stein umgibt sie und ein Gewölbe umspannt die Türpfosten. Bei Ihrem ersten Besuch in diesem Dorf werden Sie bei Ihrer Ankunft keines dieser Türen entdecken können. Dieser Ort wird Sie auf Anhieb nicht unbedingt sehr beeindrucken. Sie müssen Ihr Auto auf derDorfplatz Parkanlage stehen lassen und sich auf die engen Straßen des gut erhaltenen Dorfteiles begeben.

 

Koskinou © Rhodes Guide / RhodesGuide.com
Koskinou © Rhodes Guide / RhodesGuide.com

 

Erst hier werden Sie auf das einzigartige Farbmosaik treffen, für das Koskinou so bekannt ist. In den Hinterhöfen eines jeden dieser dekorierten Häuser verstecken sich die schönsten kleinen Gärten mit Böden aus Kopfsteinpflaster, dieversuchen, sich in ihrer Pracht und ihrem Charme zu übertrumpfen.

Während Sie die dekorierten Türen in Koskinou bewundern und sich fragen, welches das schönste ist, setzen Sie ihren Spaziergang fort bis Sie zu dem 'Traditionellen Haus' kommen, das mit Keramiktellern und gewebtem Stoff dekoriert ist.

Je mehr Sie in das neuere Viertel des Dorfes und seiner Vororte eindringen, desto mehr werden Sie auf moderne Bauten stoßen. Hier haben die wohlhabenden Einwohner von Rhodos Stadt in den letzten Jahren Wohnungen für sich gebaut, weil das Dorf günstig nah an der Stadt liegt.

Reni ist der benachbarte Strand von Koskinou. Er befindet sich etwa 2,5km entfernt und ist mit Hotels und Unterkünften belagert.

Die süßeste Überraschung, die Koskinou dem Besucher zu bieten hat, haben wir zum Schluss aufbewahrt: hier kann er von der traditionellen Süßspeise, dem 'Melekouni', kosten. Sie besteht aus einem weichen Teig aus Honig und Sesam. Die genauen Zutaten für diese leckere Köstlichkeit kennen nur die Frauen des Dorfes. Sie bereiten «Melekounia» unmittelbar vor großen Festlichkeiten zu. Die Zubereitung ist im Grunde ein Ritual: Während der Teig geknetet wird, werden Jahrhunderte alte Lieder gesungen. Sie finden die Melekouniain den Konditoreien, die einmal von Mary und einmal von Sofie geführt werden.

In der Umgebung des Dorfes Koskinou gibt es einige interessante Sehenswürdigkeiten. Die kleine Kuppelkirche St. Irini (mehr als 200 Jahre alt) und St. Lukas, eine winzige christliche Basilika aus dem frühen 4. Auch die Kirche der Jungfrau Maria, der größte Tempel im Dorf Koskinou, ist einen Besuch wert. Verpassen Sie nicht die kleine Ritterburg am Rande des Dorfes. Die Aussicht von hier aus ist äußerst beeindruckend. Außerdem sind im Dorf viele alte Gräber zu sehen, die teilweise in Felsen eingelassen sind.

 

Koskinou © Rhodes Guide / RhodesGuide.com
Koskinou © Rhodes Guide / RhodesGuide.com

 

Themenbereiche

Ähnliche Beiträge

Das Dorf Archangelos (Arhangelos) gilt als sehr traditionsbewusst. Das Zentrum des Dorfes wird von der Kirche des Erzengels Michael mit ihrem schönen Glockenturm aus dem Jahr 1845 beherrscht.

Topics: Villages

Lesen Sie mehr überArchangelos (Arhangelos)

Das Dorf Trianta, das sich am Rande des gleichnamigen Golfs befindet, wurde auf der antiken dorischen Stadt Ialyssos errichtet. Wie der Rest der Gegend ist das Dorf sehr sozial und obwohl es jedes Jahr viele Besucher anzieht, hat es seinen Charakter eines typischen rhodischen Dorfes bewahrt.

Topics: Villages

Lesen Sie mehr überTrianta

Wenn Sie in Eleousa ankommen, befinden Sie sich in einem kleinen Dorf, das von Platanen umgeben ist, inmitten einer der grünsten Gegenden der Insel, mit reiner Landluft und dem Rauschen von fließendem Wasser.

Topics: Villages

Lesen Sie mehr überEleousa




Koskinou Bewertungen und Kommentare

Klicken Sie hier, um Ihre Bewertung hinzuzufügen!

We stay in Koskinou every September in a traditional stone house, besides Yianni's there are several great places to eat. Fokatha is a modern looking place with not much atmosphere, but the best keftethes we have ever had, (except my mother-in-laws) all the locals eat there and that's always a good sign. Also George's right on the square makes great Greek meals, one night looking for a sweet he made my husband and I loukamades, they were to die for. It is a great little village and our neighbors are wonderful old ladies who make me feel like I belong there. The old part of the village is slowly giving way to newer homes and it will be a shame if someone in the local government doesn't get it to stop.

Kommentiert von Donna Soulakis June 24, 2005

Lassen Sie uns wissen, was Sie über Koskinou denken. - Ihre Meinung zählt!
Bewerten Sie diesen Beitrag oder Ort (optional)

Feedback