Image © Rhodes Guide / RhodesGuide.com

Bergsteigen und Wandern auf Rhodos

Spazierengehen, Trekking und Wandern gehören zu den schönsten Möglichkeiten, die versteckten Ecken von Rhodos zu entdecken. Ganz zu schweigen davon, dass auch das Wetter mitspielt: Es ist fast das ganze Jahr über perfekt.

Mit Ausnahme des Hochsommers (Mitte Juli und August), in dem es manchmal sehr heiß werden kann, ist das Wandern und Trekking auf Rhodos fast das ganze Jahr über ein Erlebnis. Mit einer bemerkenswert vielfältigen Landschaft eröffnen sich zu Fuß neue Perspektiven und oft reicht der Blick hinüber zu anderen Inseln oder zum kleinasiatischen Festland.

Wir raten davon ab, allein zu wandern, oder informieren Sie zumindest Ihre Unterkunft oder den Eigentümer über Ihre Pläne. Die felsigen und steinigen Wege sind mitunter schwer zu finden, und einige der Pfade sind kaum beschattet. Wenn Sie etwas Ausdauer haben, werden Sie mit geheimen Kleinodien belohnt, wie wunderbar duftenden, weitläufigen Blumenteppichen im Frühling, einsamen Kapellen mitten im Nirgendwo und abgelegenen Buchten, die auch eine fantastische Gelegenheit bieten, sich abzukühlen und kurz ein erfrischendes Bad zu nehmen. Je nach Strecke kann es zu erheblichen Höhenunterschieden kommen, da man sich in der Regel weitab von bewohnten Gebieten bewegt. Beginnen Sie Ihre Reise am Morgen. Der Sonnenaufgang ist die ideale Startzeit. Einerseits ist dies die schönste Zeit des Tages, andererseits können Sie davon ausgehen, dass ein großer Teil des Weges bereits zurückgelegt wurde, wenn die Mittagshitze einsetzt.

Die Landschaft von Rhodos mit atemberaubenden Ausblicken entlang der Küste und wunderschönen Wäldern und Bergen, die darauf warten, erkundet zu werden, lässt Wandererherzen höher schlagen, aber die Wege und Routen sind noch nicht gut markiert und kartiert, und einige von ihnen auch nicht gut instand gehalten. Wenn Sie also Angst haben, sich zu verlaufen, und / oder einfache Transfers zu Ihrem Start- und Zielort zu schätzen wissen, können Sie einen Wanderurlaub bei einem Reiseveranstalter buchen oder sich einer lokalen Wandertour anschließen.

Themenbereiche

Ähnliche Beiträge

Mandriko liegt auf der Westküste zwischen Kalavarda und Kamiros Skala. Es ist ein kleines Dorf, das für beinahe 2/3 der gesamten Gemüseproduktion für die ganze Insel verantwortlich ist.

Topics: Off the beaten track

Lesen Sie mehr über Mandriko

Agathonisi ist das nördlichste Eiland des Dodekanes mit einer beeindruckenden Küstenlandschaft und vielen schönen windstillen Buchten. Die Insel Agathonisi wurde in der Antike Yetousa genannt. Zeitgenössischen Forschungen zufolge ist der heutige Name das Ergebnis eines etymologischen Fehlers der Pflanze, von der der Name "Agkathonisi", d.h. Insel der Dornen, abgeleitet ist.

Topics: Off the beaten track

Lesen Sie mehr über Agathonisi

Die meisten Besucher, die die Ostküste der Insel besichtigen, strömen nach Lindos (47 km südlich der Stadt Rhodos). Lindos wurde auf den Ruinen der gleichnamigen antiken Polis errichtet. Im Mittelalter war Lindos nach Rhodos die zweitwichtigste Siedlung auf der Insel.

Topics: Off the beaten track, Things to do

Lesen Sie mehr über Die Ostküste der Insel Rhodos

Feedback